Heftinhalte

Heft 1/2007, 9. Jahrgang

Editorial
Erich von Däniken: Mensch oder Roboter?


Titelthema

Gisela Ermel: Flammenbaum und Sky Lords
Die rätsehalfte Geschichte der Mixteken

In der Mixteca, der Gegend von Oaxaca und Puebla, lebte einst die Volksgruppe der Mixteken. Aufgrund ihrer künstlerischen Fähigkeiten waren ihre Produkte die berühmte polychrome Keramik, ihr Goldschmuck und ihre Bildhandschriften - in weiten Teilen des vorspanischen Mexikos bekannt. Was die Mixteken in diesen Handschriften über ihre Herkunft zu berichten wissen, ist für die Paläo-SETI- Forschung von grösstem Interesse.

Schlaglichter

  • Die Pyramiden von Gizeh: Neuer Roboter - Vorstoss
  • Die Top Ten der Sterne
  • Antikythera - Mechanismus enträtselt
  • Die Argo segelt wieder
  • Neue Nachbarn im All
  • Spannende Bilder vom Roten Planeten

Reportagen

Hartwig Hausdorf

"Designerfauna" oder Das Rätsel der Zwischenarthybriden
Künstliche Mutationen?


Gibt es Hinweise darauf, dass in grauer Vorzeit an verschiedenen Lebewesen Gen-Manipulation vorgenommen wurden? Hartwig Hausdorf ist einigen Spuren gefolgt.

Dr. Axel Bergmann

Gleiches Holmass in Altägypten und im präkolumbischen Mesoamerika
Mensura Perennis

Gibt es eine "Urverwandtschaft" zwischen den Hochkulturen Zentralamerikas? Dr. Axel Bergmann entdeckte eine verblüffende Übereinstimmung.

Cornelia von Däniken

Nichts ist unmöglich
Leben auf der Erde und auf fremden Planeten

Dumbokraken und Schluckschweine sind nicht etwa Erfindungen von Science-fiction-Illustratoren. Die einen gibt es in den unendlichen Tiefen unseren Meere tatsächlich.Die anderen könnten aus wissenschaftlicher Sicht in den unendlichen Tiefen des Weltalls leben.

Tatjana Ingold

"Wissenschaft ist Spannung pur"
World Mystery Forum 2006 in Interlaken

"Wissenshaft ist Spanung pur-wenn man die richtigen Punkte herausgreift", erklärte Ulrich Dopatka, Organisator und Moderator des World Mystery Forums 2006, in seiner Einführungsrede.

Hans-Werner Sachmanns Paläo-SETI Pioniere
Prof. Dr. Rostislav S. Furduj

Heft 2/2007, 9. Jahrgang

Editorial
Ulrich Dopatka: Breitenforschung ist angesagt


Titelthema

Hans-Werner Sachmann Hanne-Lore Schierbeck

Astronomische Instrumente im alten Ägypten
Ewiges Rätse Ägypten: Die Vermessung des Himmels

Viele Fragen sind ungeklärt, wenn über die Bauwerke der Pharaonenzeit gesprochen wird. Enthalten die Dimensionen der Pyramiden verschlüsseltes Wissen? Welche Architekten planten die "Wunder vom Nil", und mit welchen Gerätschaften setzten sie ihre Ideen um in harten Stein? H.-W. Sachmann und H.-L.Schierbeck legen das Ergebnis einer Recherche vor.

Die verborgene Zahlenwelt der Pyramiden
Ewiges Rätsel Ägypten: Interview mit WMF-Referent Dr. Hans Jelitto

G.F.L. Stanglmeier

Der Sinuhe-Code
Ewiges Rätsel Ägypten: Neue Technologien, neue Wege

Mit Hilfe neuster Computertechnologie will man hinter die Geheimnisse altägyptischer Texte kommen. Kann dieses System auch bei der Suche nach ausserirdischen Signalen eingesetzt werden?

Schlaglichter

  • Corot in Aktion
  • Der entschlüsselte Neandertaler
  • Wer lag in KV 63?
  • Theseus auf der Spur
  • Neu entdeckt und neu zugänglich
  • Schlangenkult am "Ayers Rock" Afrika
  • Das Dorf der Stonehenge-Erbauer

Reportagen

Angelika Jubelt

Die Geisterschlacht bei Hermannsdorf
UFOS im Mittelalter?

Sagen auf allen Kontinenten erzählen von fliegenden Schiffen, Göttern, die auf Wolken segeln, eisernen Drachen oder Vögeln mit rätselhaft funkelnden Augen. Auch hier bei uns sind solche Überlieferungen erhalten. Was steckt dahinter? Angelika Jubelt hat eine Sage aus dem Erzgebirge genauer unter die Lupe genomme.

Jugendseite Next Generation
Surfen auf der Pisa Welle

Aufruf: Paleo-SETI und Hip-Hop

Hans-Werner Sachmanns Paläo-SETI Pioniere
Prof. Dr. Dileep Kumar Kanjilal


Heft 3/2007, 9. Jahrgang

Editorial
Erich von Däniken: Daten für die Ewigkeit

Titelthema

Roland Roth

Wo finden wir den Planeten der Götter?

Bisher kennt die Wissenschaft immerhin 200 Planeten, die um sonnenähnliche Sterne kreisen. Die meisten davon sind allerdings lebensfeindliche Gasriesen wie Jupiter. Doch es gibt einige Planeten, die erdähnliche Bedingungen aufweisen könnten, wie die astronomische Sensationsentdeckung vom April 2007 im Sonnensystem von Gliese 581. Roland Roth stellt die vielversprechendsten Kandidaten vor.

Schlaglichter

  • Computerhilfe für die Archäologie
  • "Big Brother" für Marsmission
  • Gemeinsam zum Mars
  • Das Saturn Hexagon
  • Der Drachenrücken von Chankillo
  • Mesopotamische Bibliothek?
  • Frankreichs UFO-Akten im Internet

Reportagen

Patrick Grete

Der dunklen Materie auf der Spur
Referenten des World Mystery Forums 2006: Prof. Klaus Pretzl

Ein Rätsel, das Physiker und Astronomen derzeit in Atem hält, ist die Frage nach dunkler Energie und dunkler Materie. Prof. Klaus Pretzl, Elementarteilchenphysiker an der Universität Bern, will ihr Geheimnis ergründen. Patrick Grete traf ihn für ein Interview.

Reinhard Habeck

Dolmen, Druiden und Orakelschalen
Im Land, wo die Steine wackeln

Das österreichische Waldviertel ist geprägt von sagenumrankten Steinsetzungen, bearbeiteten Monolithen und unterirdischen Gängen. Eine Rundpyramide versetzt selbst die Fachwelt in Erstaunen. Der Wiener Schriftsteller Reinhard Habeck durchreiste Niederösterreich und entdeckte Ungewöhnliches.

Klaus Deistung

Die rätselhafte Lampe von Dendera
Stand der Technik

Die finsteren Krypten des Hathor-Tempels von Dendera bergen eines der grossen geschichtlichen Rätsel: Abbildungen, die wie elektrische Lampen aussehen. Ingenieur Klaus Deistung hat neue Experimente unter Laborbedingungen durchgeführt und berichtet in SZ exklusiv über seine Ergebnisse.

Jugendseite Next Generation

Alexandra Bär: Interview mit Dr. Bruno Stanek

Hans-Werner Sachmanns Paläo-SETI Pioniere
Reinhard Habeck

Heft 4/2007, 9. Jahrgang

Editorial
Peter Fiebag: Wissenschaftlicher Realismus, bitte

Titelthema

Dr. Sigurd Mönch: Kalender oder Weltraumkapsel?
Alternative Auslegung des Maya-Kalenders

Steckt viel mehr im Maya-Kalender, als bisher vermutet? Gibt es für die vielen technisch anmutenden Details im Maya-Reliefs einen handfesten Grund? Dr. Sigurd Mönch wagt sich an eine neue Deutung.

Schlaglichter

  • Das Weltraumauge
  • Ist das Maoling-Mausoleum die "WeissePyramide"
  • 15 000 Jahre alte Lascaux-Himmelskarte
  • Das schwarze Loch auf dem Mars
  • Exppedition zur Metallbibliothek?
  • Megastones in Peru
  • Kristalle aus Plastik

Reportagen

Marie-Marthe Rennel und Wolfgang Siebenhaar

Das Geheimnis der steinerweichenden Pflanze
Vergessenes Wissen

Riesige Steine, aus dem Felsen herausgetrennt mit skalpellhafter Genauigkeit, härteste Gesteinsformationen, bearbeitet als wären sie aus Styropor: An abgelegensten Orten der Welt stehen Archäologen, Geowissenschaftler und Touristen vor den unglaublichen Techniken der Steinbearbeitung vergangener Zeiten. Kannten vor vielen Jahrhunderten Architekten und Herrscher ein geheimes Mittel, Steine zu erweichen? Marie-Marthe Rennel und Wolfgang Siebenhaar haben neue Indizien haben entdeckt.

Mars Kunst
Verblüffende Bilder vom Roten Planeten


Lars A. Fischinger

Lokaltermin auf Oak Island
212 Jahre Rätselraten

Seit über zweihundert Jahren ranken sich um die Insel Oak Island an der Ostküste Neuschottlands zahlreiche Legenden. Jahrelang war das Betreten des Inselchens verboten. Nun kann es für kurze Zeit besucht werden.

Reinhard Habeck

Fliegende Vehikel in alten Kirchen
Österreichische Raritäten

Österreich, im Herzen Europas gelegen, besitzt einen unerschöpflichen Reichtum an historischen und sakralen Schätzen. In Klöstern, Kirchen und Kapellen wurden von frommen Christen oft biblische und mythische Szenerien abgebildet, die nicht selten – übertüncht durch spätere Generationen – die Unbillen der Zeit überdauerten. Reinhard Habeck reiste zu abgelegenen Orten, um dieses Kulturerbe zu sichten – und mitunter neu zu interpretieren.

Dieter Bremer

Ein neuer Blick auf alte Texte
Schiller und die Legende von Atlantis

Steckt in der „Ode an die Freude“ mehr, als man meint? Gibt es eine Verbindung zwischen dem Buch Hesekiel und Atlantis? Dieter Bremer hat die Texte unter einem ganz und gar ungewöhnlichen Blickwinkel betrachtet und lädt zu Spekulationen und weiteren Forschungen ein.

Next-Generation, die SZ-Jugenseite

Das Däniken-Projekt
Nichts ist mächtiger als eine Idee zum richtigen Zeitpunkt


Wie ist es, wenn engagierte Gymnasiasten eine Veranstaltung mit einer „living legend“ organisieren wollen? Ein Erlebnisbericht.

Alexandra Bär: Paläo-SETI im Unterricht

Hans-Werner Sachmanns Paläo-SETI Pioniere
David H. Childress

Heft 5/2007, 9. Jahrgang

Editorial
Cornelia von Däniken: Seit 30 Jahren ein eigenes Magazin!


Titelthema

Erdogan Ercivan

Cheops Pyramide. Nicht für die Öffentlichkeit bestimmt
Neue Forschungen in Gizeh

Mit einem neuen, dritten Roboter soll noch dieses Jahr die große Pyramide von Gizeh erforscht werden. Was genau wird gesucht? Und wie glaubhaft sind die Gerüchte um einen bisher unbekannten Raum? Oder wurde er sogar bereits entdeckt?

Erdogan Ercivan

Chephren-Pyramide. Die verborgene Kammers des Gott-Königs
Neue Forschungen in Giseh

Birgt auch die zweitgrößte Pyramide in Giseh ein Geheimnis? Hier sollen der Legende nach die letzten Relikte der Götter in einer verborgenen Kammer liegen.

Schlaglichter

  • Astrobiologie: Mehr Fantasie bei der Suche nach Leben im All
  • Aborigines. genetisch isoliert
  • Lascaux am Nil
  • Das Ende der Clovis-Kultur
  • König Herodes Grab
  • Tunguska-Rätsel: Krater entdeckt.
  • Hatschepsuts Mumie
  • Schlangenmonument in England

Reportagen

Marie-Marthe Rennel

Auf der Suche nach Païtiti
Neue Entdeckungen im alten Südamerika

Weltweit suchen Forscher, fasziniert von archäologischen Rätseln, nach noch immer verschollenen Stätten und mythologischen Plätzen. Ein solcher Ort ist das geheimnisvolle Païtiti. Berichte von Jesuiten-Missionaren beschreiben sie als prächtige Stadt mitten im südamerikanischen Urwald an einem Wasserfall gelegen. Ihre Ruinen könnten noch ein längst vergessenes Wissen hüten.

Paul H. Krannich

Sind wir alle "Missing Links?"
Von der Mutation zu einer neuen Art

Genetikern zufolge unterscheidet sich unsere DNA maximal läppische 2% vom Menschenaffen. Die restlichen 98 % sind gleich. Was also macht den Mensch zum Menschen? Was unterscheidet unsere Entwicklung von jener der Tiere? Und gibt es in unserer Vergangenheit hinweise auf künstliche Mutationen?

Hartwig Hausdorf

Ortstermin in Clonmacnoise
Auf den Spuren einer spätmittelalterlichen Begegnung der dritten Art

Was geschah im Jahre 1211 im Kloster Clonmacnoise in Irland? Gab es hier wirklich einst eine UFO-Sichtung? Und was hat es mit dem geheimnisvollen Perlenboot auf sich, von dem in einer tausend Jahre alten Handschrift berichtet wird. Hartwig Hausdorf hat den geheimnisvollen Ort in Irland besucht.

Hans-Werner Sachmanns Paläo-SETI Pioniere
Walter Jörg Langbein

Heft 6/2007, 9. Jahrgang

Editorial
Cornelia von Däniken: Sekaseka, Salami-Sience und Strahlenkatzen


Titelthema

Tankred Jeker

Falsch informiert!
Das Geheimnis der Metallbibliothek

„Vom unmöglichsten Buch der Welt, Henochs Zaubergärten und einer verborgenen Bibliothek aus Metall.“ So lautet der Untertitel von Erich von Dänikens neustem Buch, das vor wenigen Wochen erschienen ist. Der Bestseller-Autor räumt darin mit einer 35 Jahre alte Geschichte auf und stellt neue Querverbindungen her.

Cornelia von Däniken

Die unvollendete Suche nach dem "Tayos Gold"
Das Geheimnis der Metallbibliothek

Sein Name taucht seit 30 Jahren immer wieder auf, wenn es um die geheimnisvollen Höhlen in Ecuador geht: Stan Hall. Seit der pensionierte Ingenieur die Koordinaten der Kavernen bekannt gegebenen und ein Buch über seine Erlebnisse in Südamerika geschrieben hat, sind die Fragen rund um die Metallbibliothek wieder aktuell. traf den Schotten zu einem Gespräch.

Schlaglichter

  • Der Alien in uns?
  • Rätselhafte Funde im Fuxian See
  • Kommunikation mit den Göttern
  • Weltbibliothek
  • Das Loch im Universum
  • Leben aus Staub
  • Die Monumentalbauten von Sechin Bajo

Reportagen

Hansjörg Ruh

Aubrey de Grey: "Wir werden 1000 Jahre leben"
Referenten des WMF 2006

Die meisten Menschen sterben, bevor sie 100 Jahre alt werden. Muss das sein? War das immer so? Verschiedene Überlieferungen berichten von Menschen, die mehrere hundert Jahre alt geworden sind. Aubrey de Grey, einer der bedeutendsten aber auch umstrittensten Altersforscher der Welt, will genau das erreichen: Er will das Altern abschaffen. Hansjörg Ruh sprach mit dem Forscher.

Tatjana Ingold

1-Day-Meeting München: Die schönsten Bilder
Der A.A.S.-Event des Jahres

Franz Bätz und Klaus Deistung: Das Geheimnis altindischer Kunst aus Eisen
Göttliche Eisenkunst

Wieso existieren in Indien nicht rostende Eisensäulen? Die beiden A.A.S.-Forscher Franz Bätz und Klaus Deistung versuchen, dem Geheimnis durch eine Laboruntersuchung eines Ritualdolches aus Eisen und Überlegungen zum historisch-geographischen Hintergrund näher zu kommen.

Marianne Schartner

Was ist wirklich in El Enladrillado?
Entdeckt und totgeschwiegen?

Auf der Suche nach Informationen über die Tunnelsysteme der Anden fand Marianne Schartner vor vier Jahren Hinweise auf die Plattform El Enladrillado in Chile. Hier soll einst ein UFO-Landeplatz gewesen sein, berichteten südamerikanische Zeitungen in den 1960er Jahren. Gibt es wirklich konkrete Hinweise dafür? Eine Spurensuche.

Hans-Werner Sachmanns Paläo-SETI Pioniere
Dr. Gene M. Phillips

SZ Abo

Sagenhafte Zeiten - Titelbild Paläo-SETI: Tausende Interessierte sind inzwischen weltweit in der A.A.S. engagiert. Die Informationsdrehscheibe ist dabei die Zeitschrift "Sagenhafte Zeiten". Informieren Sie sich über die aktuellen Forschungen, reichen Sie eigene Artikel zur Veröffentlichung ein und erfahren Sie laufend alles Wissenswerte über A.A.S.-Projekte. Machen Sie bei der A.A.S. mit - lesen und nutzen Sie "Sagenhafte Zeiten".