SZ-Artikel

Sie möchten für SZ schreiben?

Sie forschen auf dem Gebiet der Paläo-SETI und möchten Ihre Forschungsergebnisse gerne in Form eines Artikels in "Sagenhafte Zeiten" vorstellen? Wir freuen uns auf Ihren Text!

Redaktionsanschrift:

Redaktion Sagenhafte Zeiten, Fr. Gisela Ermel, Amselweg 8, D-36272 Niederaula

Email: redaktion(at)sagenhaftezeiten.com


Allgemeine Informationen zu SZ-Artikeln
Für eine Publikation muss:
Das Thema einen Aspekt der Paläo-SETI-These behandeln. Reine UFO- oder PSI-Artikel oder solche mit ausschliesslich astronomischem oder archäologischen Inhalt haben keine Chance.


Neue Forschungsergebnisse oder Gedanken beinhalten. Informieren Sie sich, was bereits über die Thematik veröffentlicht worden ist, z.B. auf der A.A.S. Homepage  www.sagenhaftezeiten.com oder in Ulrich Dopatkas "Lexikon der Prä-Astronautik". WICHTIG: In SZ werden nur Erstveröffentlichungen publiziert. Der Artikel darf nicht schon in einer anderen Zeitschrift oder im Internet veröffentlicht worden sein.

Umfang:Richtwert sind zwei bis acht DIN-A4-Seiten, 1.5 –zeilig, zu 60 Anschlägen pro Zeile. Je kürzer, präziser und konzentrierter ein Thema behandelt wird, desto eher kann es veröffentlicht werden.


Form: Schicken Sie Ihren Artikel per Email als Word-Dokument.


Illustrationen und Quellen: Bitte versuchen Sie, druckreifes Bildmaterial beizulegen (Copyright vorher abklären)! Wenn Sie nichts finden, helfen wir gerne. Quellenangaben sind ein MUSS für jeden Artikel.


Honorar:  Zur Zeit beträgt es 30 Euro für jede im Heft publizierte Artikelseite.


SZ Abo

Sagenhafte Zeiten - Titelbild Paläo-SETI: Tausende Interessierte sind inzwischen weltweit in der A.A.S. engagiert. Die Informationsdrehscheibe ist dabei die Zeitschrift "Sagenhafte Zeiten". Informieren Sie sich über die aktuellen Forschungen, reichen Sie eigene Artikel zur Veröffentlichung ein und erfahren Sie laufend alles Wissenswerte über A.A.S.-Projekte. Machen Sie bei der A.A.S. mit - lesen und nutzen Sie "Sagenhafte Zeiten".